Die UZH fördert herausragende Studierende

Exzellenzstipendien

Förderung exzellenter Studierender

Die UZH fördert herausragende Bachelor-Studierende.

Siegel UZH gold

PILOT: EXZELLENZSTIPENDIEN FÜR DAS MASTERSTUDIUM IN DER HÖHE VON MIND. CHF 30'000.– AB HERBSTSEMESTER 2022

_______
Die Universität Zürich richtet im Rahmen eines Pilotprojekts insgesamt zwanzig Exzellenzstipendien aus. Die ersten zehn davon gehen ab Herbstsemester 2022 an Studierende der WWF (3), der MeF (3), der MNF (3) und der VSF (1). Der Auswahlprozess ist abgeschlossen.

Ab 2023 werden zehn weitere Exzellenzstipendien für Studierende der PhF, ThF und RWF ausgerichtet.

Ein Exzellenzstipendium beginnt mit dem Start des Masterstudiums und umfasst für ein Masterprogramm mit 90 ECTS-Punkten total CHF 30'000.– über drei Semester, für ein Masterprogramm mit 120 oder mehr ECTS-Punkten total CHF 40'000.– über vier Semester.

AN WEN RICHTET SICH DAS EXZELLENZSTIPENDIUM?

_______
Mit Exzellenzstipendien sollen Studierende gefördert werden, die im bisherigen Studienverlauf an der Universität Zürich ausgezeichnete Leistungen erzielt haben und die innerhalb des Bewerbungsverfahrens plausibel darlegen können, dass sie das Potenzial haben, auch künftig in einem akademischen oder nicht-akademischen Umfeld exzellente Leistungen zu erbringen und damit substanziell zur Lösung gesellschaftlich relevanter Probleme beizutragen.